Amouse Bouche | (c) Foto Tschank

Amuse Bouche: Die Besten der Besten stehen fest!

| Sie sind hier: GASTWIRT-online » BUSINESS & ERFOLG » Amuse Bouche: Die Besten der Besten stehen fest!

Bereits zum elften Mal sendeten ausgewählte Spitzenhotels aus ganz Österreich ihre Top-Lehrlinge zum Team-Wettkampf von Amuse Bouche. Am Dienstag, den 9. Oktober, fand das spannende Finale statt, aber ein wichtiger Termin steht noch bevor: Am 26. November werden die Gewinner bekanntgegeben. Auch dieses Jahr unterstützt die Brau Union Österreich den Wettbewerb als Sponsor zu den Themen Bierkultur und verantwortungsvoller Genuss.

Monatelang wurde in 20 österreichischen Spitzenhotels mit ausgewählten Nachwuchskräften aus den Bereichen Küche und Service für die Teilnahme am Wettkampf trainiert. Die jugendlichen RepräsentantInnen der gehobenen Hotels erweiterten mit Unterstützung ihrer KollegInnen und ArbeitgeberInnen gezielt ihr Fachwissen und -können. Das große Ziel: Der Einzug ins Finale! Am 9. Oktober war es schließlich so weit, es fand das spannende Finale vom „11. Wettkampf der Top-Lehrlinge“ in der Tourismusschule Bergheidengasse in Wien statt. Die neun Top-Lehrlings-Teams, welche sich fürs Finale qualifiziert haben, stellten ihr Können unter Beweis: Mit Charme, Engagement und Fachwissen beeindruckten die Top-Lehrlinge die Fach- und VIP-Jury.

Siegerehrung am 26. November

Aber es bleibt weiterhin spannend: Erst am 26. November werden die Gewinner bekanntgegeben! Die Siegerehrung findet im Rahmen der Weihnachtsfeier von Amuse Bouche im Ballsaal des ARCOTEL Wimberger Wien statt. Höhepunkt ist die Ehrung der Leistungen aller TeilnehmerInnen. Über 500 geladene Gäste aus der Tourismusbranche werden an diesem Abend die Top-Lehrlinge ins Rampenlicht stellen und das besondere Engagement der Jugendlichen würdigen.

Brau Union Österreich unterstützt Gastronomienachwuchs

Die Brau Union Österreich ist von Beginn an Partner der exklusiven Event-Serie „Wettkampf der Top-Lehrlinge“ von Amuse Bouche und unterstützt in den Bereichen Bierkultur und verantwortungsbewusster Umgang mit Alkohol. „Uns ist es besonders wichtig, dass auch die Nachwuchskräfte in der Gastronomie mit dem Thema bewusster Alkoholkonsum umgehen lernen. Mit der Unterstützung dieser Lehrlingsinitiative wollen wir den Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol näherbringen. Für die Lehrlinge selbst ist das ein wichtiges Learning, aber sie sollen auch in Hinblick auf ihre Gäste sensibilisiert werden und nicht zuletzt lernen, dass es viele alkoholfreie Alternativen gibt, die ebenso gut schmecken und kreativ eingesetzt werden können, auch für Cocktails und Co“, erklärt Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich.

„Die Förderung von jungen Menschen in der Gastronomie ist eine wertvolle Leistung – auch weil sie dabei neue Perspektiven bekommen. Dies mit den besten Bieren auf verantwortungsvolle Art und Weise zu tun, ist unser Beitrag zur Förderung – mit Wissen über alkoholfreie Spezialitäten über gekonnte Zapfkunst sowie Tipps und Tricks rund ums Food-Pairing. So tragen wir alle dazu bei, Österreich zum Land mit der besten Bierkultur Europas zu machen“, ergänzt Gabriela Maria Straka, Diplom-Biersommelière und Leiterin der Unternehmenskommunikation & CSR in der Brau Union Österreich.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

bezahlte Anzeige

GHC_Skyscraper_300x600

AM MEISTEN GELESEN

Sie sind hier: GASTWIRT-online » BUSINESS & ERFOLG » Amuse Bouche: Die Besten der Besten stehen fest!