Die neuen Gasteiner Sorten: Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange | © www.stefanjoham.com

Der Sommer wird prickelnd: Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange in der Dose gehen an den Start

| Sie sind hier: GASTWIRT-online » FEATURED » Der Sommer wird prickelnd: Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange in der Dose gehen an den Start

Das Thermometer steigt – und damit auch die Sehnsucht nach purer Erfrischung. Pünktlich zum Beginn der warmen Jahreszeit lanciert Gasteiner Mineralwasser ein in Österreich einzigartiges Produkt – und das in gleich drei Geschmacksrichtungen: Gasteiner Lemon, Gasteiner Grapefruit und Gasteiner Orange. Dabei trifft reinstes, prickelndes Gasteiner Wasser auf direkt gepressten Fruchtsaft, vereint in der praktischen 0,33 Liter Dose. Die Erfrischungsgetränke kommen dabei gänzlich ohne zugesetzte Aromen, Konzentrat und ohne Zuckerzusatz aus und sind damit 100% natürlich.

Ob im Büro, in der Schule oder auf der Uni, unterwegs oder nach einem intensiven Workout – wenn die Tage länger, wärmer und sonniger werden, darf es an einer natürlichen, gesunden Erfrischung keinesfalls fehlen. Und so lanciert Gasteiner Mineralwasser dieser Tage gleich drei prickelnde Erfrischungsgetränke in der 0,33 Liter-Dose: Gasteiner Lemon, Gasteiner Grapefruit und Gasteiner Orange. Thomas Redl, Geschäftsführer bei Gasteiner Mineralwasser, erklärt dazu: „Bei Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange in der Dose trifft reines, prickelndes Gasteiner Wasser auf einen Hauch direkt gepressten Fruchtsaft. Als einziges Getränk seiner Art verzichtet es auf zugesetzte Aromen sowie auf Konzentrat und Zuckerzusatz und ist damit ein 100% natürliches Erfrischungsgetränk.“

Natürliches Prickeln on the go

Mit Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange in der Dose trägt die heimische Mineralwassermarke dem wachsenden Bedürfnis der KonsumentInnen nach natürlichen und gesunden Getränken Rechnung, die sie zu jeder Zeit, an jedem Ort genießen können. „Der Sommer wird mit Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange nicht nur prickelnd, sondern auch abwechslungsreich. So erfüllen wir mit den neuen Produkten nicht nur unseren Anspruch, regelmäßig für Abwechslung in den Supermarktregalen zu sorgen, sondern bieten den KonsumentInnen auch noch nie dagewesene, erfrischende Genussmöglichkeiten“, fasst Thomas Redl zusammen.

Gasteiner Wasser trifft auf Fruchtsaft

Mit Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange in der leichten, bruchsicheren und sauerstofffesten 0,33 Liter-Dose richtet sich das Mineralwasserunternehmen aus den Hohen Tauern insbesondere an ernährungsbewusste KonsumentInnen, die sich nach einer gesunden und natürlichen Erfrischung für unterwegs gesehnt haben. Erhältlich ist das Produkt ab sofort bei Interspar, Eurospar und Spar, bei Maximarkt, im Großhandel sowie in vielen OMV-, Turmoil- und BP-Tankstellen. Abschließend erklärt Thomas Redl: „Gasteiner Mineralwasser ist das einzige Mineralwasser Österreichs aus einem Quellgebiet, das durch die strengen Auflagen eines Nationalparks geschützt ist. In Kombination mit einem Hauch direkt gepresstem Saft aus der Frucht der Zitrone, Grapefruit oder Orange sorgt das prickelnde Gasteiner Wasser für genussvolle Momente, in denen kein Platz für zugesetzte Aromen, Konzentrat und Zuckerzusatz ist.“

bezahlte Anzeige

AM MEISTEN GELESEN

sponsored

ANFRAGE ZUM BEITRAG

Sie möchten nähere Details zu diesem Beitrag? Haben Fragen zu den dargestellten Themen oder zu vorgestellten Produkten und Lösungen? Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wenn wir die Antwort nicht parat haben, finden wir sie gerne für Sie heraus. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage speichern wir die unten eingetragenen Daten. Bitte lesen und akzeptieren Sie vor dem Absenden unsere Datenschutzerklärung.

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an.
Bitte geben Sie einen Betreff ein.
Bitte eine Nachricht eingeben.
Please check this field.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

sponsored

Sie sind hier: GASTWIRT-online » FEATURED » Der Sommer wird prickelnd: Gasteiner Lemon, Grapefruit und Orange in der Dose gehen an den Start